Hi, schön, dass Du da bist. Ich bin Sophie, die Schreiberin dieses Blogs.

Ich fühle mich draußen an der frischen Luft am wohlsten, bin mit wenig Dingen am glücklichsten und entdecke am liebsten Orte und Wege, die nicht von Menschen wimmeln. Ich liebe es, zu Fuß oder mit dem Fahrrad unterwegs zu sein. Wenn man zu Fuß geht, entschleunigt man automatisch. Und man nimmt alles um sich herum viel bewusster wahr, als wenn man nur im Auto daran vorbei rauscht.

Ich liebe es, Berge zu erklimmen und am Gipfelkreuz anzuschlagen. Oben gigantische Ausblicke zu genießen. Und seit meiner Durchquerung Deutschlands der Länge nach fasziniert mich auch das Weitwandern. Das Leben wird dabei reduziert auf eine sehr einfache Form, es geht um laufen, schlafen und essen. Alles andere wird unwichtig. Die Wahrnehmung verschiebt sich und einfache Dinge wie eine Hütte mit warmer Stube, ein weiches Bett oder frisch gewaschene Kleidung werden zum Luxus.

Dieses Gefühl überträgt sich auch in das „normale“ Leben abseits der Wanderpfade. Meine Träume und Wünsche, was ich im Leben erreichen möchte, wie ich leben möchte – es hat sich verändert seit ich weitwandere. Meine Ansprüche sind kleiner geworden, mein Wunsch nach Minimalismus größer. Und in meinen Füßen kribbelt es, wenn ich zu lange in der Wohnung sitze – es zieht mich raus, ich träume von dem einfachen Leben unterwegs und davon neue Gegenden zu erwandern.

Das Gefühl am Ziel einer langen Wanderung angekommen zu sein und zu wissen, dass man es aus eigener Kraft geschafft hat, ist einmalig. Es macht unglaublich stolz und gibt einem das Gefühl, dass man alles schaffen kann. Es ist schwer zu beschreiben, es ist emotional. Man hat alle Hürden unterwegs gemeistert, eine Menge gelernt und nie aufgegeben. Und das über mehrere Monate und ganz alleine.

Du findest mich nicht in den sozialen Medien, ich versuche Facebook, Instagram und Co. zu vermeiden. Wenn Du mit mir Kontakt aufnehmen möchtest, schreib mir einfach eine E-Mail an sophie[at]weitwanderin[punkt]de.


Über diesen Blog

Ich möchte Dich mit meinem Blog mitnehmen auf meine Abenteuer und teilhaben lassen an meinen Erfahrungen. Wenn ich den ein oder anderen dazu motivieren kann, die eigenen Wanderschuhe zu schnüren und ein paar schöne Flecken unserer Erde zu Fuß zu erkunden, freue ich mich sehr darüber.

Ich schreibe, wenn ich gerade auf einer Wanderung bin, um so mit meiner Familie und meinen Freunden in Kontakt zu bleiben. Bei meiner ersten großen Tour habe ich das noch per E-Mail gemacht, was einige Postfächer ans Limit gebracht hat. Ansonsten schreibe ich, wenn ich gerade Lust dazu habe und so erscheinen auch die Beiträge hier – nach Lust und Laune.

Dieser Blog ist rein privat und ich verdiene kein Geld damit. Ich verzichte auf Affiliate-Links, Werbeanzeigen und gesponserte Beiträge. Ich habe keinerlei Interesse daran, Daten von Dir zu sammeln. Wenn Du dich einträgst, um eine Benachrichtigung bei neuen Beiträgen zu bekommen, speichere ich natürlich Deine E-Mail-Adresse. Das ist aber auch das einzige. Dieser Blog verwendet keine Cookies – es ist also keine nervige Bestätigung notwendig.


Hier eine kurze Erklärung zu den Symbolen, die ich verwende.

Zurückgelegte Strecke

Reine Gehzeit, Pausen sind hier nicht mit drin

Aufgestiegene Höhenmeter

Abgestiegene Höhenmeter

Höchster Punkt der Strecke


Bei den Karten mit GPS Track kannst Du die GPX-Datei herunterladen, wenn Du in der Ecke rechts oben auf den blauen Pfeil klickst.